Herbsttagung betriebliche Altersversorgung – 11. September 2019 in Frankfurt am Main

Herbsttagung betriebliche Altersversorgung

11. September 2019 in Frankfurt am Main, Haus am Dom, Domplatz 3

Auch eineinhalb Jahre nach der Einführung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes stehen die deutschen bAV-Akteure vor großen Herausforderungen. Zwischen Niedrigzinsumfeld, Risikoaspekten, erweiterten Vorschriften des EZB-Meldewesens und der Umsetzung der IORP-II-Richtlinie gilt es nachwievor die betriebliche Altersversorgung als eine starke zweite Säule im deutschen Altersversorgungssystem zu fördern und zu stärken. Bei der kommenden Herbsttagung der Pensions-Akademie in Frankfurt am Main werden Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die bevorstehenden Herausforderungen und Chancen für die bAV diskutieren und austauschen.

Als politischer Vertreter wird sich unter anderen der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer den derzeitigen Entwicklungen im Pensionsmarkt widmen. Laura Leithold, MetallRente wird die Jugendstudie der MetallRente vorstellen und dabei näher auf die Herausforderungen der Verbreitung der bAV in der jungen Generation eingehen.

Eine europäische Sicht auf die Entwicklung und Bedeutung von ESG im Pensionsmarkt werden wir von Berthold Kuipers als Vertreter der EIOPA erhalten. Abschließend wird Hans-Jürgen Dannheisig von NIXDORF Kapital AG die institutionelle Kapitalanlage näher beleuchten und die Bedeutung mittelständischer Werte für institutionelle Investoren erläutern.

Gerne können Sie dem der Agenda weitere Details entnehmen.

Wir freuen uns, wenn Sie bei der kommenden Herbsttagung dabei sein möchten. Die Anmeldung erfolgt über das folgendes Online-Formular.

 

Die Fachtagung findet statt mit freundlicher Unterstützung von

Menü