INTERESSEN STÄRKEN
KOMPETENZEN FÖRDERN

Wie sieht Ihre aktive Mitgestaltung einer starken bAV aus?

Das sind wir

Die Pensions-Akademie e.V. ist das Forum der betrieblichen Altersversorgung für administrative Themen rund um die Kapitalanlage. Wir vereinen Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und  fördern die bAV als wesentliches Element des Alterssicherungssystems in Deutschland.

Als Plattform mit gemeinnützigen Zielen adressieren wir besonders die Bereiche Administration und Transparenz in der betrieblichen Altersversorgung. Wir verstehen uns als eine Denkfabrik der bAV, fördern den Austausch unserer Mitglieder, unterstützen den Wissensaufbau sowie die Wissensweitergabe, gestalten die Diskussion aktiv mit und vertreten die Standpunkte unserer Mitglieder.

Warum ist die Administration der bAV wichtig?

  • demografischer Wandel
  • anhaltendes Niedrigzinsniveau
  • wachsende Versorgungslücken

 

Was fehlt der bAV?

Die Beleuchtung der Themen aus administrativer Sicht.

Wir sehen ein besonders hohes Anforderungsniveau an kleinere und mittelständische Versorgungseinrichtungen und Corporate Investors. Gerade in diesem schwierigen Marktumfeld lohnt der gezielte Blick auf die Transparenz und Administration der bAV, die Potenzial zur Optimierung und zusätzliches Administrations-Alpha bietet.

Was ist unser Bestreben?

  • Unterstützung unserer Mitglieder durch eine intensive und fachspezifische Beleuchtung rund um die Themen Transparenz und Administration
  • Aufbau von Wissensvorsprung unserer Mitglieder
  • Unterstützung aller nationalen und europäischen Bestrebungen die  bAV in Deutschland zu stärken

Wie schaffen wir praktischen Mehrwert?

Im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungsformaten ermöglichen wir Akteuren der bAV neben dem Wissensaufbau und dem Austausch vor allem auch die Möglichkeit zur Interaktion, zum Networking und zum Voneinander-Lernen.

Vorstand

Frank Vogel

Vorstand & Gründungsmitglied

Frank Vogel ist Gründungsmitglied und Vorstand der Pensions-Akademie. Bis November 2020 war er als Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der KAS BANK N.V. – German Branch tätig. Er verantwortete die strategische Ausrichtung und den Aufbau der deutschen Niederlassung mit dem Fokus auf Administration für Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge.

Zuvor war er zehn Jahre bei der Citigroup in London und Frankfurt am Main beschäftigt, zunächst im Relationship Management, später als Head of Sales Investor Services. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der Londoner Börse. Frank Vogel erwarb 1994 seinen BA Business Administration in Münster und 1998 seinen MBA an der BAYES Business School in London.

Die Idee einer Pensions-Akademie wurde aus Gesprächen mit diversen Markteilnehmern geboren. Themenbereiche herauszufiltern, die Entscheidungsträger täglich beschäftigen, ist ein Hauptaugenmerk der Pensions-Akademie. Meine Erfahrung in diesem Marktumfeld hat gezeigt, dass ein Austausch unter Experten besonders für kleine und mittelständische Versorgungseinrichtungen wichtig ist.

Vita

Frank Vogel ist Gründungsmitglied und Vorstand der Pensions-Akademie. Bis November 2020 war er als Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der KAS BANK N.V. – German Branch tätig. Er verantwortete die strategische Ausrichtung und den Aufbau der deutschen Niederlassung mit dem Fokus auf Administration für Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge.

Zuvor war er zehn Jahre bei der Citigroup in London und Frankfurt am Main beschäftigt, zunächst im Relationship Management, später als Head of Sales Investor Services. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der Londoner Börse. Frank Vogel erwarb 1994 seinen BA Business Administration in Münster und 1998 seinen MBA an der BAYES Business School in London.

Motivation

Die Idee einer Pensions-Akademie wurde aus Gesprächen mit diversen Markteilnehmern geboren. Themenbereiche herauszufiltern, die Entscheidungsträger täglich beschäftigen, ist ein Hauptaugenmerk der Pensions-Akademie. Meine Erfahrung in diesem Marktumfeld hat gezeigt, dass ein Austausch unter Experten besonders für kleine und mittelständische Versorgungseinrichtungen wichtig ist.

Jürgen Scharfenorth

Jürgen Scharfenorth

Vorstand & Gründungsmitglied

Jürgen Scharfenorth ist als Senior Advisor für die FAROS Fiduciary Management AG tätig.

Er blickt auf eine über 30-jährige Erfahrung in der Finanzindustrie zurück, wo er in verschiedenen leitenden Positionen, unter anderen als Managing Director bei deutschen und internationalen Unternehmen tätig war. Stationen waren u.a. bei CACEIS Bank, Bank of New York Mellon, Société Générale und Union Investment.

Die Pensions-Akademie bietet im Markt der betrieblichen Altersversorgung eine Plattform, auf der Industrie, Wissenschaft und Politik direkt miteinander kommunizieren können. Für mich ist es ein persönliches Anliegen, dies aus Sicht der Finanzdienstleistungsindustrie zu begleiten und den gemeinsamen Austausch im Sinne der Altersvorsorge zu fördern.

Vita

Jürgen Scharfenorth ist als Senior Advisor für die FAROS Fiduciary Management AG tätig.

Er blickt auf eine über 30-jährige Erfahrung in der Finanzindustrie zurück, wo er in verschiedenen leitenden Positionen, unter anderen als Managing Director bei deutschen und internationalen Unternehmen tätig war. Stationen waren u.a. bei CACEIS Bank, Bank of New York Mellon, Société Générale und Union Investment.

Motivation

Die Pensions-Akademie bietet im Markt der betrieblichen Altersversorgung eine Plattform, auf der Industrie, Wissenschaft und Politik direkt miteinander kommunizieren können. Für mich ist es ein persönliches Anliegen, dies aus Sicht der Finanzdienstleistungsindustrie zu begleiten und den gemeinsamen Austausch im Sinne der Altersvorsorge zu fördern.

Andreas Fritz

Vorstand & Gründungsmitglied

Andreas Fritz ist Gründungsmitglied und Vorstand der Pensions-Akademie. Zuvor und parallel war er bis zum 31.03.2023 Vorstand der Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft, Duisburg, und Vorstand der VIFA Pensionsfonds AG, Berlin. Die Betriebliche Altersversorgung lernte er in den 1990-er Jahren bei AON, Mülheim/Ruhr, kennen und schätzen. Sein Berufseinstieg fand beim Verband der Sachversicherer, Köln, in der Prämienkalkulation statt. Er verfügt über die beruflichen Qualifikationen eines Aktuars und ist Mitglied in der Deutschen Aktuarsvereinigung, der Deutschen Gesellschaft der Versicherungs- und Finanzmathematik,  im Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung und in der International Actuarial Association.

Wir bieten eine optimale Möglichkeit für einen stetigen Informationsaustausch sowie zur Wissensweitergabe in der bAV.

Vita

Andreas Fritz ist Gründungsmitglied und Vorstand der Pensions-Akademie. Zuvor und parallel war er bis zum 31.03.2023 Vorstand der Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft, Duisburg, und Vorstand der VIFA Pensionsfonds AG, Berlin. Die Betriebliche Altersversorgung lernte er in den 1990-er Jahren bei AON, Mülheim/Ruhr, kennen und schätzen. Sein Berufseinstieg fand beim Verband der Sachversicherer, Köln, in der Prämienkalkulation statt. Er verfügt über die beruflichen Qualifikationen eines Aktuars und ist Mitglied in der Deutschen Aktuarsvereinigung, der Deutschen Gesellschaft der Versicherungs- und Finanzmathematik,  im Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung und in der International Actuarial Association.

Motivation

Wir bieten eine optimale Möglichkeit für einen stetigen Informationsaustausch sowie zur Wissensweitergabe in der bAV.

Beirat

Prof. Dr. Thomas Keil

Beiratsmitglied & Gründungsmitglied

Thomas Keil ist seit 2012 als Professor an der Provadis School of International Management & Technology tätig.
Zuvor vermittelte er sein Wissen über die bAV, Zeitwertkonten und Pension Funding als freiberuflicher Unternehmensberater in Bad Vilbel und war in verschiedenen Positionen bei der Universal Investment Gesellschaft und der DG Bank in Frankfurt am Main tätig.

Ich bin überzeugt, dass die Altersvorsorge in Deutschland nur mit einer starken bAV gesichert werden kann.

  • bAV im Kontext des Personalmanagements
  • bAV im Kontext der Sozialpolitik
  • Kapitalanlage
  • LAZ-Konten
Vita

Thomas Keil ist seit 2012 als Professor an der Provadis School of International Management & Technology tätig.
Zuvor vermittelte er sein Wissen über die bAV, Zeitwertkonten und Pension Funding als freiberuflicher Unternehmensberater in Bad Vilbel und war in verschiedenen Positionen bei der Universal Investment Gesellschaft und der DG Bank in Frankfurt am Main tätig.

Motivation

Ich bin überzeugt, dass die Altersvorsorge in Deutschland nur mit einer starken bAV gesichert werden kann.

Kompetenzen
  • bAV im Kontext des Personalmanagements
  • bAV im Kontext der Sozialpolitik
  • Kapitalanlage
  • LAZ-Konten

Karl-Peter Bertzel

Beiratsmitglied & Gründungsmitglied

Karl-Peter Bertzel war bis 31.12.2022 im Vorstand der Pensionskasse Berolina VVaG für die Bereiche Back-Office und Risikomanagement zuständig; jetzt im Ruhestand. Er verfügt über fast 4 Jahrzehnte Erfahrungen in der Kapitalanlagebranche (KVG, Versicherung, Assetmanagement-Holding, Pensionskasse), sowohl aktiv im Asset-Management als insbesondere auch im Kapitalanlagecontrolling und Risikomanagement. Als Gründungs- und Beiratsmitglied der Pensions-Akademie bleibt er weiterhin dem Thema Altersvorsorge verbunden.

Wir geben unseren Mitgliedern die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, um gemeinsam Lösungen für die regulatorischen Anforderungen zu finden.

  • Risikomanagement
  • Regulatorisches Berichtswesen (z.B. Stresstest, EZB-/EIOPA-Meldung)
  • Kapitalanlagenadministration
  • Reporting/Controlling
Vita

Karl-Peter Bertzel war bis 31.12.2022 im Vorstand der Pensionskasse Berolina VVaG für die Bereiche Back-Office und Risikomanagement zuständig; jetzt im Ruhestand. Er verfügt über fast 4 Jahrzehnte Erfahrungen in der Kapitalanlagebranche (KVG, Versicherung, Assetmanagement-Holding, Pensionskasse), sowohl aktiv im Asset-Management als insbesondere auch im Kapitalanlagecontrolling und Risikomanagement. Als Gründungs- und Beiratsmitglied der Pensions-Akademie bleibt er weiterhin dem Thema Altersvorsorge verbunden.

Motivation

Wir geben unseren Mitgliedern die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, um gemeinsam Lösungen für die regulatorischen Anforderungen zu finden.

Kompetenzen
  • Risikomanagement
  • Regulatorisches Berichtswesen (z.B. Stresstest, EZB-/EIOPA-Meldung)
  • Kapitalanlagenadministration
  • Reporting/Controlling

Paul Weßling

Beiratsmitglied

Paul Wessling ist Vorstand der Müllerei Pensionskasse und hat über 40 Jahre Erfahrung in der Rechnungslegung von Lebens- und Sachversicherern, war verantwortlich für die Entwicklung und vielfache Betreuung von Anwendungen zur Versicherungstechnik, MaRisk wie auch Asset-Management-Systemen bei Lebensversicherern / Pensionskassen und hatte die Leitung der Kapitalanlagen-verwaltung und des Rechnungswesens sowie Treuhandmandate bei Erst- und Rückversicherungsunternehmen.

Berufsbegleitend war er „Sanierungsvorstand“ einer Sterbegeldversicherung unter Bundes- und Landesaufsicht, ist Sonderbeauftragter der Aufsicht in NRW, Treuhänder, Dozent und Fachautor zu Fragen des Aufsichts- und Investmentrechts, Vorstand des Sterbekassenverbandes und Gründer des Fachkreises „Kapitalanlagen & Asset Management“ und der „Zinsrunde“.

Mit der baV hat man eine Sorge weniger! In Zeiten von Langlebigkeit, sinkender gesetzlicher Rentenniveaus durch beitragsfreie Leistungen und zunehmender Altersarmut ist die betriebliche Altersversorgung, ob steuerlich gefördert oder nicht, wichtiger denn je.

  • Aufsichts,- und Investmentrecht
  • handels- und steuerrechtliche Themen regulierter EbAVs
  • MaRisk und Asset-Management-Systeme
  • Anlageberatung mit Sicherstellung des Berichts- und Meldewesens
  • Messung von Ergebnisbeiträgen im ALM-Prozess
Vita

Paul Wessling ist Vorstand der Müllerei Pensionskasse und hat über 40 Jahre Erfahrung in der Rechnungslegung von Lebens- und Sachversicherern, war verantwortlich für die Entwicklung und vielfache Betreuung von Anwendungen zur Versicherungstechnik, MaRisk wie auch Asset-Management-Systemen bei Lebensversicherern / Pensionskassen und hatte die Leitung der Kapitalanlagen-verwaltung und des Rechnungswesens sowie Treuhandmandate bei Erst- und Rückversicherungsunternehmen.

Berufsbegleitend war er „Sanierungsvorstand“ einer Sterbegeldversicherung unter Bundes- und Landesaufsicht, ist Sonderbeauftragter der Aufsicht in NRW, Treuhänder, Dozent und Fachautor zu Fragen des Aufsichts- und Investmentrechts, Vorstand des Sterbekassenverbandes und Gründer des Fachkreises „Kapitalanlagen & Asset Management“ und der „Zinsrunde“.

Motivation

Mit der baV hat man eine Sorge weniger! In Zeiten von Langlebigkeit, sinkender gesetzlicher Rentenniveaus durch beitragsfreie Leistungen und zunehmender Altersarmut ist die betriebliche Altersversorgung, ob steuerlich gefördert oder nicht, wichtiger denn je.

Kompetenzen
  • Aufsichts,- und Investmentrecht
  • handels- und steuerrechtliche Themen regulierter EbAVs
  • MaRisk und Asset-Management-Systeme
  • Anlageberatung mit Sicherstellung des Berichts- und Meldewesens
  • Messung von Ergebnisbeiträgen im ALM-Prozess

Leonard Ronig

Beiratsmitglied

Leonard Ronig ist seit dem 01.01.2023 Mitglied des Vorstandes der Babcock Pensionskasse VVaG. Zuvor war er in verschiedenen Positionen der Babcock Pensionskasse tätig, darunter als Bilanzbuchhalter (IHK) für Finanzbuchhaltung, Kapitalanlageverwaltung und Meldewesen. Er fungierte auch als unabhängige Risikocontrollingfunktion im Risikomanagement und als Besonderer Vertreter des Vorstandes. In seiner beruflichen Praxis lag der Fokus auf der Wiedereingliederung von Funktionsbereichen, der Integration von aufsichtsrechtlichen Anforderungen und der Unterstützung des Vorstandes bei geschäftsorganisatorischen und strategischen Aufgaben. Zusätzlich sammelte er Erfahrung als Sonderbeauftragter Vorstand zweier Sterbekassen.

Die Notwendigkeit der Altersversorgung bestand schon lange bevor der Begriff in unserem heutigen Verständnis geprägt wurde. Mit steigender Lebenserwartung wird sie immer wichtiger. Die Systeme haben sich im Laufe der Zeit verändert, aber ich glaube, unsere bAV leistet einen grundlegenden Beitrag zur heutigen und zukünftigen Altersversorgung.

  • Aufsichtsrecht und regulatorische Anforderungen
  • Rechnungswesen, Kapitalanlageverwaltung
  • aufsichtsrechtliches Meldewesen
  • interne Planungsrechnungen und Prognoserechnung
Vita

Leonard Ronig ist seit dem 01.01.2023 Mitglied des Vorstandes der Babcock Pensionskasse VVaG. Zuvor war er in verschiedenen Positionen der Babcock Pensionskasse tätig, darunter als Bilanzbuchhalter (IHK) für Finanzbuchhaltung, Kapitalanlageverwaltung und Meldewesen. Er fungierte auch als unabhängige Risikocontrollingfunktion im Risikomanagement und als Besonderer Vertreter des Vorstandes. In seiner beruflichen Praxis lag der Fokus auf der Wiedereingliederung von Funktionsbereichen, der Integration von aufsichtsrechtlichen Anforderungen und der Unterstützung des Vorstandes bei geschäftsorganisatorischen und strategischen Aufgaben. Zusätzlich sammelte er Erfahrung als Sonderbeauftragter Vorstand zweier Sterbekassen.

Motivation

Die Notwendigkeit der Altersversorgung bestand schon lange bevor der Begriff in unserem heutigen Verständnis geprägt wurde. Mit steigender Lebenserwartung wird sie immer wichtiger. Die Systeme haben sich im Laufe der Zeit verändert, aber ich glaube, unsere bAV leistet einen grundlegenden Beitrag zur heutigen und zukünftigen Altersversorgung.

Kompetenzen
  • Aufsichtsrecht und regulatorische Anforderungen
  • Rechnungswesen, Kapitalanlageverwaltung
  • aufsichtsrechtliches Meldewesen
  • interne Planungsrechnungen und Prognoserechnung

Laura Leithold

Beiratsmitglied

Laura Leithold ist seit 2017 in der betrieblichen Altersversorgung engagiert und verantwortete zuletzt das Produkt- und Konsortialmanagement sowie das Ressort Digitalisierung beim Branchenversorgungswerk MetallRente. Zugleich war sie Geschäftsführerin der MetallRente Services GmbH. Die Tochtergesellschaft entwickelt Beratungssoftware für MetallRente und betreut das Servicecenter für Vermittler, Arbeitgeber und Versorgungsberechtigte. Die studierte Sozialwissenschaftlerin bringt insbesondere Erfahrungen in der Gestaltung freiwilliger bAV-Angebote auf der Basis von Entgeltumwandlung, die Perspektive der Tarifvertragsparteien sowie aus der Forschung zur Förderung der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere durch ihre Arbeit an der MetallRente Jugendstudie, ein.

Zentrum eines starken, zukunftsfähigen deutschen Rentensystems muss ein dualer Kern aus gesetzlicher Rente und betrieblicher Altersversorgung sein. Die Versorgungslandschaft ist vielfältig durch obligatorische wie zunehmend freiwillige Lösungen gekennzeichnet. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen in der Verbreitung freiwilliger bAV-Angebote, insbesondere einer erhöhten Durchdringung durch überzeugende Konzepte, auch in der Pensions-Akademie einzubringen.

  • Produktgestaltung
  • Umsetzung von Nachhaltigkeitsansätzen
  • Tarifvertragliche Grundlagen für betriebliche Altersversorgung
  • Entgeltumwandlung
  • Forschung zu Jugend und Altersversorgung
Vita

Laura Leithold ist seit 2017 in der betrieblichen Altersversorgung engagiert und verantwortete zuletzt das Produkt- und Konsortialmanagement sowie das Ressort Digitalisierung beim Branchenversorgungswerk MetallRente. Zugleich war sie Geschäftsführerin der MetallRente Services GmbH. Die Tochtergesellschaft entwickelt Beratungssoftware für MetallRente und betreut das Servicecenter für Vermittler, Arbeitgeber und Versorgungsberechtigte. Die studierte Sozialwissenschaftlerin bringt insbesondere Erfahrungen in der Gestaltung freiwilliger bAV-Angebote auf der Basis von Entgeltumwandlung, die Perspektive der Tarifvertragsparteien sowie aus der Forschung zur Förderung der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere durch ihre Arbeit an der MetallRente Jugendstudie, ein.

Motivation

Zentrum eines starken, zukunftsfähigen deutschen Rentensystems muss ein dualer Kern aus gesetzlicher Rente und betrieblicher Altersversorgung sein. Die Versorgungslandschaft ist vielfältig durch obligatorische wie zunehmend freiwillige Lösungen gekennzeichnet. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen in der Verbreitung freiwilliger bAV-Angebote, insbesondere einer erhöhten Durchdringung durch überzeugende Konzepte, auch in der Pensions-Akademie einzubringen.

Kompetenzen
  • Produktgestaltung
  • Umsetzung von Nachhaltigkeitsansätzen
  • Tarifvertragliche Grundlagen für betriebliche Altersversorgung
  • Entgeltumwandlung
  • Forschung zu Jugend und Altersversorgung

Christian Schneider

Beiratsmitglied, Gründungsmitglied & Schatzmeister

Christian Schneider ist Partner bei Ready4Impact. Er verfügt über rund 15 Jahre Berufserfahrung im Kapitalmarkt in verschiedenen Institutional Sales und Relationship Management Funktionen sowie als Management Consultant und Projektleiter. Seinen Master of Finance (MSc) absolvierte er an der Frankfurt School of Finance & Management und hält einen Abschluss als Certified European Financial Analyst (CEFA).

Eine nachhaltige Kapitalanlage in der bAV bedeutet nicht nur finanzielle Absicherung des Einzelnen, sondern auch die Verantwortung einen positiven Einfluss auf unsere Gesellschaft und Umwelt zu nehmen. Gemeinsam mit der Pensions-Akademie ist es mir ein Anliegen, eine nachhaltige und zukunftsfähige Kapitalanlage zu fördern, um aktuelle als auch nachfolgende Generationen finanziell abzusichern und eine lebenswerte Umwelt zu erhalten.

  • Kapitalanlage in der bAV
  • Asset Management
  • ESG & Impact Investing
  • Management Consulting
Vita

Christian Schneider ist Partner bei Ready4Impact. Er verfügt über rund 15 Jahre Berufserfahrung im Kapitalmarkt in verschiedenen Institutional Sales und Relationship Management Funktionen sowie als Management Consultant und Projektleiter. Seinen Master of Finance (MSc) absolvierte er an der Frankfurt School of Finance & Management und hält einen Abschluss als Certified European Financial Analyst (CEFA).

Motivation

Eine nachhaltige Kapitalanlage in der bAV bedeutet nicht nur finanzielle Absicherung des Einzelnen, sondern auch die Verantwortung einen positiven Einfluss auf unsere Gesellschaft und Umwelt zu nehmen. Gemeinsam mit der Pensions-Akademie ist es mir ein Anliegen, eine nachhaltige und zukunftsfähige Kapitalanlage zu fördern, um aktuelle als auch nachfolgende Generationen finanziell abzusichern und eine lebenswerte Umwelt zu erhalten.

Kompetenzen
  • Kapitalanlage in der bAV
  • Asset Management
  • ESG & Impact Investing
  • Management Consulting

Sind Sie bereit für eine starke bAV?

Werden Sie Teil unserer Interessengemeinschaft!

2

Fachtagungen pro Jahr

3

Senior Round Tables pro Jahr

Networking & Austausch

Wissensweitergabe & voneinander lernen

Jetzt Mitglied werden!

Ordentliches Mitglied

Natürliche Person

Vertreter von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung oder Unternehmen zählen, sowie rechtsfähige Vereine genießen als ordentliches Mitglied das volle Stimmrecht und wirken aktiv bei den Mitgliederversammlungen mit. Sie erhalten Zugang zu allen Round-Table-Gesprächen, Tagungen und sonstigen Veranstaltungen und können den exklusiven Mitgliederbereich zum Austausch und Abruf fachspezifischer Informationen nutzen.

Ordentliches Mitglied

Juristische Person

Vertreter von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung oder Unternehmen zählen, sowie rechtsfähige Vereine genießen als ordentliches Mitglied das volle Stimmrecht und wirken aktiv bei den Mitgliederversammlungen mit. Sie erhalten Zugang zu allen Round-Table-Gesprächen, Tagungen und sonstigen Veranstaltungen und können den exklusiven Mitgliederbereich zum Austausch und Abruf fachspezifischer Informationen nutzen.

Informationsmitglied

Juristische Person

Juristische Personen, Personengesellschaften und nicht rechtsfähige Vereine, z. B. Dienstleister aus dem Bereich der Altersvorsorge, Medienvertreter und politische Organisationen erhalten auf persönliche Einladung Zugang zu Round-Table-Gesprächen, Tagungen und sonstigen Veranstaltungen. Als Informationsmitglied haben Sie Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich zum Austausch und Abruf fachspezifischer Informationen.

Mitglieder
Veranstaltungen

Mitgliederversammlung, Impact & Infrastruktur-Fachtagung & Sommerfest – 3. Juli 2024

Senior Round Table – 18. April 2024

Jahresauftaktveranstaltung betriebliche Altersversorgung – Februar 2024

Ein Einblick in unsere Fachtagungen!

Presse & News

Vielfältige Themen, anspruchsvolle Perspektiven & ein neuer bAV-Preis

5 Jahre Pensions-Akademie

Innovative Nachhaltigkeit in Einrichtungen der bAV

Fotogalerien

Fotogalerie Mitlgiederversammlung, Fachtagung & Sommerfest 2024

Fotogalerie Senior Round Table 18.04.2024

Fotogalerie Jahresauftaktveranstaltung 16.02.2024

Videos
Kontakt
Christian Schneider

Christian Schneider

Mitgliederbetreuung Pensions-Akademie e.V.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.