Betriebsrentenstärkungsgesetz – Fluch oder Segen für die bAV?

Das war die Fachtagung “Betriebsrentenstärkungsgesetz – Fluch oder Segen für die bAV?”
9. Februar 2017, Haus am Dom, Domstraße 3, 60311 
Frankfurt am Main

Das für 2018 geplante Betriebsrentenstärkungsgesetz ist eine Chance für die dringend benötigte Weiterentwicklung und stärkere Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Deutschland. Allerdings gilt es, die Potenziale zu erkennen und zu nutzen. Denn gleichzeitig sind noch viele Punkte des im Dezember 2016 verabschiedeten Gesetzentwurfs verbesserungswürdig bzw. lassen Fragen für die Umsetzung offen. Dies war der Konsens der weiterführenden Fachtagung zum Betriebsrentenstärkungsgesetz der Pensions-Akademie, die am 9. Februar 2017 im Haus am Dom in Frankfurt am Main stattfand.

In deren Rahmen haben über 100 Vertreter von Einrichtungen der bAV, Politik und Wissenschaft die Zukunft der bAV in Deutschland diskutiert. Im Mittelpunkt standen Auswirkungen und Anforderungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes – einer von der Bundesregierung geplanten Reform der bAV. Damit verbunden sind umfassende Maßnahmen zur weiteren Verbreitung, die sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen sowie Beschäftigte mit geringem Einkommen richten.

Experten wie Dr. Marco Arteaga (Rechtsanwalt und Partner DLA Piper UK LLP), Dr. Henriette Meissner (Geschäftsführerin Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Vorstand aba), Prof. Dr. Oskar Goecke (TH Köln), Michael Mostert (IGBCE), Kai Whittaker (stellvertretender Vorsitzender des Bundesfachausschusses Arbeit und Soziales der CDU Deutschland), Andreas Fritz (Vorstand PKDW – Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft VVaG, Beirat Pensions-Akademie) und weitere Referenten diskutierten angeregt mit den Gästen.

Weitere Details der Veranstaltung mit den Einschätzungen der Referenten zum Betriebsrentenstärkungsgesetz entnehmen Sie bitte der Presse-Information.

Impressionen der Fachtagung finden Sie in der Fotogalerie.

Die Pensions-Akademie bedankt sich herzlich bei allen Gästen, Förderern und Unterstützern.

Gerne wollen wir an dieser Stelle schon auf den Termin für die nächste Fachtagung hinweisen. Bitte merken Sie sich hierfür den 14. September 2017 in Ihrem Kalender vor. Nähere Informationen folgen auch an dieser Stelle so bald wie möglich.

Die Fachtagung fand statt mit freundlicher Unterstützung von:

[divider height=”30″ line=”1″]
Menü